Fortbildungen beim bfw

Unsere Angebote beim bfw – Unternehmen für Bildung in Berlin



Umschulung

Fachinformatiker/-in FR Anwendungsentwicklung

von: 11.12.2017 bis: 10.12.2019

Interessieren sie sich mehr für Hardware oder für Software? Für die Ausbildung zum / zur Fachinformatiker/-in können Sie zwischen den Schwerpunkten Anwendungsentwicklung und Systemintegration wählen. Anschließend steigen Sie in einen Wachstumsmarkt ein, der Ihnen eine Beschäftigung in fast allen Wirtschaftsbereichen eröffnet.

Für die Ausbildung steht Ihnen ein neues und mit aktueller Software ausgestattetes 15″ Notebook zur Verfügung. Sie können in der 24-monatigen Umschulung verschiedene international anerkannte Microsoft Zertifizierungen erwerben. Wir arbeiten offiziell mit der Microsoft IT Academy zusammen.

Sie können auch verschiedene internationale Zertifikate von SCJP, ComTIA, Cisco oder Linux bei uns in entsprechenden Schulungen zusätzlich erwerben.

Dauer der Umschulung: 24 Monate.


Kontakt:

Ansprechpartner/in:
Carola Maaß
Telefonnummer:
030 - 42 02 54 30
Email:
berlin@bfw.de
Bildungsstätte:

bfw – Unternehmen für Bildung
Landsberger Allee 117a (3. OG)
10407 Berlin


Link zum Angebot

Fortbildung/Weiterbildung

Triebfahrzeugführer/-in

von: 13.11.2017 bis: 12.09.2018

Diese Qualifizierung richtet sich an technisch interessierte Arbeitssuchende aus allen Berufszweigen.

Zugangsvoraussetzungen:

  • Teilnahme an der Informationsveranstaltung bzw. am Beratungsgespräch
  • Bildungsgutschein von Ihrer Agentur für Arbeit, des Jobcenters oder Optionsmodelle
  • oder Bestätigung der Zusage Ihres Förderers (z.B. BFD, Deutsche Rentenversicherung etc.)
  • erfolgreiche Teilnahme an der Eignungsfeststellung des bfw

Ausbildungsstätten:

Die fachtheoretische Ausbildung findet beim Berufsfortbildungswerk in der Klarenbachstraße 1-4 statt. Die Praxisausbildung wird an diversen Rangierbahnhöfen und Eisenbahntrassen deutschlandweit durchgeführt. Mindestens 45 Praxisfahrten werden beim zukünftigen Arbeitgeber durchgeführt – so lernen Sie Ihren neuen Arbeitsplatz schon im Vorfeld kennen.


Kontakt:

Ansprechpartner/in:
Christine Lesniak
Telefonnummer:
030 - 69 80 94 41
Email:
lesniak.christine@bfw.de
Bildungsstätte:

bfw – Unternehmen für Bildung
Klarenbachstraße 1-4
10553 Berlin


Link zum Angebot

Ausbildung / Umschulung

Geomatiker/-in

von: 04.09.2017 bis: 03.09.2019

Zeichnen Sie gern und haben ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen? Wie wäre es mit unserer Ausbildung zum Geomatiker oder zur Geomatikerin – einem aktuellen Beruf mit guten Zukunftsperspektiven.

Geomatiker/-innen erfassen und bearbeiten geografische Messdaten und weisen auf dieser Basis besondere Eigenschaften, Veränderungen und Planungsschritte aus.

Geografische Informationssysteme (GIS) werden insbesondere durch das Internet und den Boom der Smartphones immer wichtiger. Sie werden u. a. eingesetzt für Navigationssysteme, für Telematikanwendungen im Warenhandel, aber auch für ein globales Geodatenmanagement zur Vorhersage von Umweltkatastrophen.

Geomatiker/-innen
• positionieren und bedienen Vermessungsgeräte an wechselnden Messpunkten.
• fertigen Skizzen und Zeichnungen zu Geländeaufnahmen an.
• nutzen spezielle Software, um die erfassten Daten zu Karten, Grafiken und dreidimensionalen Anwendungen zu verarbeiten.
• heben besondere Eigenschaften räumlicher Gegebenheiten hervor, modellieren Veränderungsprozesse und visualisieren Pläne.
• beraten Kunden hinsichtlich der benötigten Menge und Art der Daten, der optimalen Darstellung und der Schlussfolgerungen, die sich z. B. für die Standortplanung ergeben.

Einsatzorte von Geomatikern und Geomatikerinnen

Geomatiker/-innen werden sowohl im öffentlichen Dienst als auch in der freien Wirtschaft benötigt:
• Vermessungs-, Kataster- oder Stadtplanungsämter
• Betriebe und Verlage der Kartografie und der Fernerkundung
• Betriebe und Dienststellen mit Anwendung der Geoinformationssysteme

Aufgrund der Marktentwicklung ist zu erwarten, dass sich weitere Anwendungsfelder für Geomatiker/-innen ergeben werden:
• in Bereichen der neuen Galileo- und Telematikanwendungen
• im Warenhandel
• in der Geographie
• bezüglich der europäischen Richtlinien zur Umwelt- und Nahrungsmittelüberwachung und zur CO2-Senkung

Inhalt der Ausbildung zum/zur Geomatiker/-in

Der Unterricht unterteilt sich in Theorie- und Praxisphasen:

Der theoretische und praktische Unterricht findet in den Werkstätten und Unterrichtsräumen des bfw statt. Hier vermitteln wir Ihnen das entsprechende Fachwissen. Dabei richten wir uns selbstverständlich nach der Verordnung über die Berufsausbildung in der Geoinformationstechnologie und dem Rahmenlehrplan für den Ausbildungsberuf Geomatiker/-in.

Für das betriebliche Praktikum verfügen wir über ein großes Netzwerk an Kooperationspartnern in entsprechenden Unternehmen in Ihrer Nähe. Im Rahmen des integrierten Praktikums können Sie dort Ihre theoretischen Kenntnisse vertiefen und festigen.
Am Ende Ihrer Ausbildung zum Geomatiker bzw. zur Geomatikerin legen Sie Ihre Prüfung vor der zuständigen Industrie- und Handelskammer (IHK) ab. Durch die enge Verzahnung mit der Praxis werden Sie passgenau für Ihren späteren Beruf als Geomatiker/-in ausgebildet.

Dauer der Umschulung: 24 Monate.


Kontakt:

Ansprechpartner/in:
Ronald Richter
Telefonnummer:
030 - 42 02 54 30
Email:
Richter.Ronald@bfw.de
Bildungsstätte:

bfw – Unternehmen für Bildung
Landsberger Allee 117a (3. OG)
10407 Berlin


Link zum Angebot

Mehr Informationen zu unserem aktuellen Bildungsangebot in Berlin erhalten Sie unter www.bfw.de/berlin.